Chiemseer Dirndl & Tracht

Chiemseer Dirndl & Tracht Online-Shop

Foto: Chiemseer Dirndl & Tracht | Online-Shop

Chiemseer Dirndl & Tracht wird als offene Handelsgesellschaft von Rudolf und Marianne Ehrenleitner geführt und hat ihren Sitz in Übersee am Chiemsee. Dort befindet sich das Atelier, in dem die Modelle entworfen werden, sowie die Produktionsstätte. Alle Modelle werden komplett in dieser Produktionsstätte gefertigt. Das Unternehmen wurde im Jahre 1926 gegründet und wird inzwischen in der dritten Generation geführt. In jedem Jahr werden zwei Kollektionen herausgebracht – für Frühjahr und Sommer und für Herbst und Winter.

Neben Trachtenmode für Damen und Herren wird auch Trachtenmode für Mädchen angeboten. Schuhe, Strümpfe, Accessoires, Gürtel, Büstenhalter, Unterröcke und Schmuck werden von Chiemseer Dirndl & Tracht angeboten. Für Damen gibt es neben einer Vielzahl an Dirndln Blusen, Schürzen, Lederhosen, Röcke, Westen und Jacken. Die Damenmode richtet sich an Frauen aller Altersklassen. Dirndl gibt es in unterschiedlichen Längen. Für junge Mädchen sind freche Minis dabei, teilweise ergänzt mit schulterfreien Blusen. Elegante Modelle werden aus hochwertigem Material, häufig Taft oder Jacquard, in langer Form angeboten. Die Dirndl verfügen über Stickereien, Borten und Schnürungen und werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Als Material wird häufig Viskose verwendet, auch Gemische mit Leinen und Baumwolle werden verarbeitet. Neben Karo- und Streifendrucken findet man florale Drucke.

Für Herren gibt es Anzüge im Landhausstil, Hosen, Jacken, Pullover, Jeans und Lederhosen. Eine Kollektion an Herrenhemden wird angeboten. Die Herrenjacken und Anzüge sind zum Teil festlich oder können als Businessmode getragen werden. Mit der Herrenmode werden hauptsächlich Männer über 40 angesprochen, die Wert legen auf Qualität.

Bezahlbare Mode in guter Qualität – das ist das Ziel von Chiemseer Dirndl & Tracht. Die Preise für die Dirndl beginnen bei ca. 160,00 €.

Chiemseer Dirndl & Tracht betreibt einen eigenen Onlineshop und gibt Kataloge heraus, über welche die Trachtenmode bestellt werden kann. Die Produktionsstätte verfügt über ein Verkaufshaus. In den Verkaufsräumen steht den Kunden eine Kaffee- und Getränkebar zur Verfügung. In anderen Läden oder Onlineshops werden die Modelle nicht angeboten. „Klasse statt Masse“ – das ist das Motto, daher werden die Modelle in geringeren Auflagen in Deutschland gefertigt.