GNTM Dirndl Designerin Andrea Mojescick-Plieschnegger

Andrea Mojescick-Plieschnegger

Foto: Facebook

In Heidi Klums Casting Show “Germany’s Next Topmodel” müssen die Teilnehmerinnen stets ihre Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellen. In einer Folge schlüpften sie in schicke Dirndl und absolvierten in den schicken Roben von Dirndl-Designerin Andrea Mojescick-Plieschnegger ein Casting der ganz besonderen Art: Das Casting für die neue Kampagne der jugendlichen „Krüger MADL“-Kollektion gewann, welch Überraschung, GNTM-Spitzenkandidatin Rebecca, die im Anschluss das Kampagnen-Shooting im nächtlichen Las Vegas antrat.

Und wie man an den stylischen Roben aus dem Hause Andrea Mojescick-Plieschnegger ganz klar erkennen kann, gehört die ganze Leidenschaft der Designerin den traditionellen Trachtenkleidern. Nun gut, eine andere Leidenschaft der Dirndl-Designerin ist die Jagd, bei der sie Ruhe und Inspiration findet. Außerdem verwendet sie gerne die Federn und Häute erlegter Tiere für ihre Kreationen.

Und von Natur und Wild inspiriert, begibt sich die Designerin aus Kärnten gerne an ihren Arbeitsplatz, um dort als Chef-Designerin an ihren neuesten Dirndl-Entwürfen für die Modehäuser “Krüger”, “Strohmaier” und “K&KKaiserjäger” zu tüfteln. Die Kollektionen reichen je nach Anspruch des Modehauses vom klassisch-eleganten, aufwendig verarbeitetem bis hin zum außergewöhnlichen Dirndl für Individualistinnen.

Außerdem betreibt sie erfolgreich ihr eigenes Modelabel namens “Monte Christo”. Und als wäre sie noch nicht beschäftigt genug, reist Fräulein Mojescick-Plieschnegger um den ganzen Globus, um ihre Entwürfe auf diversen Modemessen zu präsentieren und neue Kontakte zu machen. Und nach so viel Weltenbummlerei zieht sich die vielbeschäftigte Trachtenmoden-Designerin gerne nach Kärnten zurück, wo sie wieder Ruhe, Kraft und Inspiration für die nächste Kollektion tankt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>