Trachtenstrümpfe

trachtenstrümpfe

Foto: Trachtenstrümpfe

Bei einer Tracht dürfen die Strümpfe natürlich nicht fehlen. Denn auch die Trachtenstrümpfe zählen mit zu den Trachten Accessoires. Sehr großer Beliebtheit erfreuen sich die weißen Trachtenstrümpfe, sie passen einfach zu jeder Tracht.

Die Trachtenstrümpfe weisen fast alle Strick-Muster auf. Sie haben immer eine verstärkte Ferse und Spitze. Allerdings tragen gerade die jüngeren Frauen auch gern weiße Socken. Es gibt Socken die haben Verzierungen, zumeist mit Bommeln und Applikationen von Hirschhorn.

Die jungen Frauen mögen auch weiße Socken mit Herzverzierungen, die Herzen gibt es in den unterschiedlichsten Farben, wie lila, gelb, rosa und grün.

Sehr beliebt sind natürlich auch die Trachtenstrümpfe, die gestickt sind. Sie bestehen zum größten Teil aus Schnurrwolle. Diese Socken haben oft auch Verzierungen an den Seiten, wie beispielsweise das beliebte Edelweiß Motiv.

Auch Wollstrumpfhosen sind bei vielen Frauen sehr beliebt, diese weißen Trachtenstrumpfhosen passen einfach zu jeder Tracht und werden gern zu Tanzaufführungen getragen.

Zur Tracht im Allgemeinen tragen die meisten Frauen allerdings glatte Trachtenstrümpfe mit einem seitlichen Keil oder auch Strümpfe, die ein Lochmuster aufweisen. Das ist der klassische Strumpftrachtenstil bei Frauen.

Da es noch nicht so viele Trachtenstrümpfe zu kaufen gibt, stricken auch viele Frauen sich selber ihre Strümpfe. Entweder stricken sie sich Socken, oder aber die beliebten Kniestrümpfe.

Da können sie sich die Verzierungen, die sie gern möchten auf die Trachtenstrümpfe stricken, oder auch annähen. Beliebt sind hier wieder die Muster von Blumen.

Es gibt auch einige Frauen, die zu ihrer Tracht auch schwarze Kniestrümpfe tragen, diese Wollstrümpfe passen auch zu einigen Trachten.